pjuractive

In Anlehnung an das englische Wort pure (= rein) vertreibt die pjur group hochwertige Health- und Bodycare-Produkte für den sportlichen Einsatz.

Das Gel „pjur active 2skin“ ist die Innovation zum Schutz vor Wundscheuern und Blasen. Es wird vor dem Training oder Wettkampf auf Problemstellen aufgetragen. Das Gel vernetzt die obere Hautschicht und stärkt so die Zellstruktur. Es bildet einen atmungsaktiven, widerstandsfähigen Gleit- und Schutzfilm, ohne die Poren zu verstopfen. Dieser Schutzfilm verteilt den Druck auf größere Flächen, was Wundscheuern, Blasen und anderen unangenehmen Hautirritationen vorbeugt.

Ein bekannter Nutzer von 2skin ist Triathlon-Weltmeister und Olympiasieger Jan Frodeno.

Das Gel ist wasser- und schweißresistent – und, anders als bei herkömmlicher Creme oder Vaseline, bleibt die Haut atmungsaktiv. Der Schutzfilm kann durch mehrfaches Auftragen verstärkt werden. 2skin ist frei von hautschwächenden Emulgatoren. Alle pjur active-Produkte sind geruchsneutral, besonders hautverträglich und enthalten keine Konservierungsmittel. Sie sind „Made in Germany“.

Seit 2016 gibt es von pjuractive außerdem ein neues Spray zum Schutz vor Rasurbrand. pjuractive Body After Shave Spray enthält weder Alkohol noch Parfüm. Deswegen brennt es nicht auf der Haut, sondern beruhigt mit seinen pflegenden Zusatzstoffen Aloe Vera und Provitamin B5 die Sportlerhaut nach der (oft täglichen) Rasur.

Die pjur group ist ein global agierendes Unternehmen mit eigenen Standorten in den USA, Australien und dem Headquarter in Luxemburg, Europa.
Kerngeschäft des Unternehmens sind Konsumgüter rund um das Thema Hautschutz.
„pjur“ (ausgesprochen wie das Englische „pure“) verwendet Inhaltsstoffe von höchst möglicher Reinheit und steht damit kompromisslos für Premium Qualität.
Alle Produkte des Unternehmens sind eigene Entwicklungen und werden ausnahmslos und zu 100 Prozent in Deutschland hergestellt.
pjur group hat alle seine Produkte gemäß den internationalen behördlichen Anforderungen der entsprechenden Produktkategorien zertifiziert und registriert, dazu zählen z.B. die Anforderungen der CE, FDA, TGA und andere.